Anouck Schlesser

Studien/Ausbildung

Institut Supérieur de Technologie

Beruf

Industrielle Telekommunikationsingenieurin

CFL

Alter

32 Jahre

Kinder

/

MOTIVATION UND ANSICHTEN

 

Wie sind Sie auf die Idee gekommen einen Beruf zu ergreifen in dem die Frauen noch unterrepräsentiert sind?

Was hat Sie speziell an diesem Beruf interessiert?

Ich habe bei der Auswahl der Fachrichtung nicht daran gedacht, dass diese eher zur Männerdomaine gehört. Meine Familie interessiert sich sehr für die sogenannten neuen Technologien, so dass bei mir mit zunehmendem Alter die Neugierde für diese Technologien wuchs.

 

Was hat Sie speziell an diesem Beruf interessiert?

Für mich war bei der Berufsauswahl wichtig, dass ich nicht jeden Tag die gleiche Arbeit erledigen muss. Der
Bereich „Telekommunikation“ entwickelt sich kontinuierlich weiter und somit wird man im Alltag dauernd gefordert.

 

Als Sie sich für diesen Beruf entschieden haben, gab es da Aspekte, die Sie zögern liessen?

Natürlich leichte Zweifel entstehen immer: Wird man seiner Aufgabe gerecht? Wie wird man als einzige Frau in dieser Fachrichtung behandelt? Wird man respektiert? Ist es das was man will?

 

Entspricht Ihr Beruf Ihren Vorstellungen?

Mein Beruf entspricht meinen Vorstellungen auch wenn vieles, was in der Schule unterrichtet wurde, in meinem Beruf nicht zum Einsatz kommt. Telekommunikation ist ein breitgefächertes Fach.

 

Wie stehen Ihre Familie und Ihre Freunde zu Ihrer Berufswahl?

Meine Familie und Freunde stehen voll und ganz hinter mir. Sie haben mich von Anfang an unterstützt.

 

BERUFLICHE ASPEKTE

Beschreiben Sie kurz Ihren Berufsalltag!

Seit 2005 arbeite ich bei der luxemburgischen Eisenbahn. Ich bin stellvertretende Chefin der Telekommunikationsaussenabteilung. Ich organisiere, steuere und überwache Baustellen, welche von den 5 im ganzen Land ausgelagerten Aussendienststellen oder von privaten Firmen durchgeführt werden. Diese Aussendienststellen kümmern sich um die Instandhaltung und den Neuaufbau von Telekommunikationsanlagen, wie z.B. analoger Zugbahnfunk, Fahrgastinformationsanlage, Telefonanlage, Uhren, Videoüberwachung usw.

 

Welche Eigenschaften muss man besitzen, um diesen Beruf auszuüben?

Organisation, Fachwissen, gute Personalführung, Verantwortung übernehmen.

 

Falls es Probleme gibt, wie lösen Sie diese?

Bei auftretenden Problemen ist für mich eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Instandhaltungspersonal unerlässlich. Dabei ist es wichtig das Problem zu analysieren, einzugrenzen und dabei eine bestmögliche Lösung zu finden, dies sowohl bei menschlichen Konflikten, wie auch bei technischen Ausfällen.

 

PERSÖNLICHE WERTEINSCHÄTZUNG

 

Glauben Sie, dass Frauen in diesem Beruf benachteiligt sind?

Nach meiner bisherigen Erfahrung finde ich dass Frauen in meinem Beruf nicht benachteiligt sind. Einzelne
Situationen haben mir jedoch gezeigt, dass meine Kompetenzen unterschätzt wurden allerdings konnte ich dies stets schnell widerlegen.

 

Warum gibt es, Ihrer Meinung nach, so wenige Frauen, die diesen Beruf wählen?

Meiner Meinung nach interessieren sich die Frauen weniger für technische Anlagen und somit wählen sie normalerweise keine technischen Berufe.

 

Welche Änderungen müssten vorgenommen werden, damit mehr Frauen sich für diesen Beruf entscheiden?

Junge Mädchen, welche kein Interesse an Technik durch die Familie erlangten, sollten verstärkt in der Schule gefördert werden. Jedem Mädchen sollte ein ausführliches Einzelgespräch zur Fachauswahl ermöglicht werden.

Retour Témoignages

Retour Témoignages